Warnung Cookies werden auf dieser Website verwendet werden, um die beste Benutzererfahrung anzubieten. Wenn Sie fortfahren, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind, dass Sie Cookies von dieser Website erhalten. OK

Mosaik - Glasmosaik, Goldmosaik

Mosaikmontage

Vorbereitung der Oberfläche für das Mosaik :

die Oberfläche sollte glatt und eben sein und das Mosaik frei von Staub und Schmutz,
die Temperatur beim Verlegen des Mosaiks sollte positiv sein: von 5 bis 30 Grad Celsius verwenden wir Kleber auf Basis von "Weißzement" (hell, flexibel, bestimmt zum Verlegen von Glasmosaiken (Kerakoll-Tenax H40, Sopro-Biała 1, Mapei-Budildfix, Atlas Plus weiß),
Wenn andere Klebstoffe verwendet werden, wenden Sie sich an den Hersteller für die richtige Verwendung,

Das Mosaik wird auf eine dünne Leimschicht aufgetragen, die mit einem Kamm mit einer maximalen Zahndicke von 3,0 mm verteilt wird. Der Kleber muss die richtige Konsistenz haben – er darf nicht zu dick oder zu dünn sein. Um ein Austrocknen zu verhindern, sollte die Oberfläche des auftragenden Klebers unter dem Mosaik 9 Scheiben nicht überschreiten.


Mosaik auf Papier legen

Der Einsatz von Mosaiken mit Montagepapier in Verbindung mit professionellen Arbeitskräften ergibt sehr gute und nachhaltige Effekte in Form von perfekt fixierten einzelnen Mosaik-„Würfeln“ im Klebemörtel.

1. Legen Sie das Mosaik mit Papier außen und den rauen Teil an die Wand und verteilen Sie es gründlich mit einer Gummikelle. Halten Sie einen Abstand zwischen den Scheiben mit der Breite des Abstands zwischen den Würfeln in der Scheibe.

2. Nachdem Sie einige der Patches angeordnet haben, überprüfen Sie, ob der Kleber ausgehärtet ist.

3. Anschließend – mit einem Schwamm – das Papier mit Wasser tränken. Nachdem das Papier eingeweicht ist, entfernen Sie es im kleinstmöglichen Winkel.

4. Entfernen Sie nach dem Entfernen des Papiers den unnötigen Kleber zwischen den Fugen und nehmen Sie ggf. Korrekturen vor. Dann lassen wir das Mosaik, bis der Kleber vollständig getrocknet ist.

Mosaik auf ein Gitter legen

1. Legen Sie die Mosaikscheiben auf eine ebene Fläche und auf eine dünne Kleberschicht und ersticken Sie sie mit einer Gummikelle, damit das Mosaik den Kleber genau und gleichmäßig erreicht.

2. Entfernen Sie dann den unnötigen Kleber zwischen den Würfeln und bereiten Sie die Oberfläche für das Verfugen vor.

Verfugen

Lesen Sie vor dem Verfugen die Empfehlungen des Fugenherstellers.

Verteilen Sie die Fugenmasse mit einem Gummispachtel auf einer Fläche von nicht mehr als 2 m2, nachdem die Fugenmasse sanft getrocknet ist, entfernen Sie alle unnötigen Reste davon.

Pinterest
.
.